Liberty & Carnbary Street

Switching back to last weekend: before my parents flew back to Vienna, we spent a day in the city walking through our favorite shops. 
Liberty’s is definitely one of them. This house is well-known for it’s high quality and luxury products (and the most beautiful things from every brand and collection). It is like a little walk-in paradise, where you will feel like a princess in the smartest doll’s house. Liberty’s is more or less in the heart of the city centre, about one minute from Oxford Circus and if you will be in London, you should definitely go there, maybe just to have a look inside (as beautiful as the outside) - (just look at the flower shop - this is the door!). 
Behind Liberty’s there’s Carnaby Street, the complete opposite, but not the bad way, it is very alternative, with shoe stores where the heel is modelled like an old porcelain cat or other funny things like that. There are a lot of cute diners and shops like Diesel and Review. 
It is so funny to walk along the little streets and glimpse at the back streets, where you always will find something new and spectacular. 
After being here now for almost one week (and so often before for just the weekend), I have to say, that this is one of the best things about this city. While walking down one street, changing ten meters in another direction will bring you to an absolutely different world. On one hand you are in the noblest place in town, and just across the street, you will meet people with Doc Martens and Studs everywhere. This is so inspiring, I can't believe...!
BTW: Fashion Design Summer School at the Central St. Martins is A W E S O M E! But, I decided to do a special post about these four weeks, so the surprise about all the things we make, will be kind of overwhelming
See you my Loves!

Zurück zum letzten Wochenende: Bevor meine Eltern wieder zurück nach Wien geflogen sind, haben wir einen Tag in der Stadt damit verbracht durch unsere Lieblingsläden zu laufen. Dazu gehört auf jedem Fall Liberty's. Dieses Haus ist bekannt für seine hohe Qualität und Luxus Produkte (und sie haben immer sie schönsten Sachen von jeder Marke und Kollektion). Es ist wie ein Paradies zum rumgehen, wo man sich immer wie eine kleine Prinzessin fühlt mit dem allertollstem Puppenhaus. Liberty liegt im Herzen der Stadt, ungefähr eine Minute vom Oxford Circus und wenn ihr jemals in London seit solltet ihr dort auf jeden Fall ein wenig Zeit einplanen, es ist von Innen ungefähr genauso schön wie von außen (schaut euch allein den Blumenladen an - das ist der Eingang!)
Gleich hinter Liberty's ist die Carnbary Street, das komplette Gegenteil, nicht im schlechten Sinn, sie ist sehr alternativ, mit Schuhläden wo der Absatz eine alte Porzellan Katze ist oder ähnliche Sachen. Es gibt viele nette Diners und Shops wie Diesel und Review. 
Es ist total lustig diese Straße entlang zu laufen und durch die kleinen Seitenstraßen zu spähen, wo man immer etwas tolles neues entdeckt. 
Nachdem ich jetzt schon eine Woche hier bin (und so viele Wochenenden davor), muss ich sagen, dass das eines der tollsten Sachen an dieser Stadt ist. Man geht nur zehn Meter eine Straße entlang und ist in einer komplett anderen Welt. Auf der einen Seite ist der nobelste Platz der Stadt und auf der anderen Straßenseite trifft man Leute mit Doc. Martens und Nieten überall. Das ist so inspirierend.. Ich glaub es kaum!
Übringens: Fashion Design Summer School auf der Central St. Martins ist W A H N S I N N! Aber ich habe entschieden einen ganz eigenen Post darüber zu schreiben, damit die Überraschungen was wir alles gemacht haben viel größer wird!
Bis bald meine Lieben!

Shirt: Zara
Trousers: Citizens of Humanity (here)
Shoes: Zara
Bag: Burberry
Sunglasses: Emporio Armani