Recipe: Pannakakar Pie and Fresh Lemonade

Here is my first food post! I am really famous for my baking among my friends, I´m always baking birthday cakes for everybody and they also ask me all the time if they will get one. I think it's not just that the cakes taste really good, no - they also lare alwayslooking really pretty and there is a lot of commitment in every one. Enjoy! 

Hier ist mein erster Essens-Post! Ich bin wirklich sehr berühmt für meine Backkünste in meinem Freundeskreis. Ich backe für jeden Geburtstag eine Torte und werde auch immer gefragt, ob es eh eine gibt. Ich glaube sie schmecken nicht nur besonders gut, sie schauen auch immer wirklich hübsch aus, weil ich mein ganzes Herzblut in jeden einzelnen Kuchen stecke! Viel Spaß! 

Sweater: Kenzo (similar here)
Nail Polish: O.P.I. "Lady in Black" + Matte Top Coat 


PANNKAKAR PIE / SCHWEDISCHE PFANNKUCHENTORTE

 

Flour
Eggs
Milk
Butter, melted
Sugar
Baking Soda


 

Whipped Cream
Crème fraîche
Sugar or Honey
Raspberries
Icing Sugar

 

Pancakes

200g
2
380ml
30g
45g
1 pinch

Filling &
Topping

250ml
200g
3 Spoons
3 Boxes
A pinch

 

Mehl
Eier
Milch
Butter, zerlassen
Zucker
Backpulver


 

Schlagsahne, geschlagen
Crème fraîche
Zucker oder Honig
Himbeeren
Staubzucker

Extras
Mixing Bowls, Sieve, Fork, Whisk, Ladle, Pan, Spatula, Mixer, Spoons, Kitchen Scales, Kitchen Roll, Cake Platter, Candles, Oil for frying

Rührschüsseln, Sieb, Gabel, Schneebesen, Pfanne, Pfannenwender, Rührgerät, Löffel, Küchenwaage, Küchenrolle, Kuchenplatte, Kerzen, Öl zum Braten

1) The first step to our cake is to meld the butter. Then mix the two eggs with the milk with a fork. Sieve the flour and baking soda trough a sieve and make a hole in the middle. Now slowly tip a little bit of the egg-milk-mixture in and stir it carefully with the whisk. Repeat this until the whole mixture is in it and you have a homogenous dough. Add the sugar and to finish, fill in the melted butter and also stir it under. 

1) Als erstes schmelzt ihr die Butter. Danach werden die zwei Eier und die Milch mit einer Gabel verqirrlt und das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel gesiebt. 
Macht mit dem Löffel ein Loch in die Mitte des Mehls und schüttet vorsichtig einen Teil der Eier-Milch-Mischung hinein. Verrührt es mit einem Schneebesen und wiederholt es so lange bis die ganze Mischung mit dem Mehl einen homogenen Teig bildet. Gebt den Zucker hinzu und als letztes rührt ihr noch die geschmolzene Butter unter. 

IMG_2760.JPG

2) Heat the pan and put a little bit oil in it. When the pan is hot (not too hot, so the pancakes won't get black) begin frying them one after the other. Try to get them all to the same size. And always put a new drop of oil in the pan before starting with the next pancake.
When they have the beautiful pancake color on both sides (around 1-3 minutes per side, depends on how thin they are), let them cool down on some kitchen roll, so they aren't to fat in the end. 
You should get six a little bit thicker pancakes, but this depends on how you like them. 

2) Heizt die Pfanne mit einem kleinem Tropfen Öl an. Wenn sie heiß ist (nicht zu heiß. sonst werden die armen Pfannkuchen schwarz), bratet sie nacheinander. Versucht das sie alle fast die gleiche Größe haben und gebt nach jedem einen neuen Tropfen Öl hinein. 
Wenn sie die perfekte Pfannkuchenfarbe auf beiden Seiten haben (etwa 1-3 Minuten, kommt darauf an wie dick ihr sie macht), lasst sie auf Küchenrolle auskühlen, damit sie am Ende nicht zu fettig sind. 
Ich habe aus dem Teig sechs dickere Pfannkuchen herausbekommen, jedoch kommt das auf euren persönlichen Geschmack an. 

3) Now mix the whipped cream with the cème fraiche tightly and taste it with sugar or honey, depends on how sweet you want to have it. Also try to figure out which of your pancakes is the biggest and which the smallest. If you found the smallest, it will be the top layer in the end, try out how many raspberries you will need to cover it, set the most beautiful berries aside.

3) Berührt nun die geschlagene Sahne und die Crème Fraiche zusammen und schmeckt sie mit Zucker oder Honig ab, je nachdem wie süß ihr es mögt. 
Versucht herauszufinden, welcher eurer Pfannkuchen der größte, und welcher der kleinste ist. Wenn ihr den kleinsten habt, testet wie viele Himbeeren ihr braucht, um ihn zu bedecken, dieser wird am Ende die oberste Schicht der Torte sein. 
Legt die schönsten Himbeeren zur Seite. 

4) And now the funny part starts: start with the biggest pancake and place it on the cake plate. On it, you give two spoons of the cream and spread it almost over the whole pancake, watch out that there will be an edge like 1cm around it. Now take the rasperries and open them, so the cake won't get to high and doesn't fall apart. Cover the whole cream with opened rasperrys and then, place the next pancake layer on top.
Repeat this until you are coming up to the last layer.

4) Jetzt kommt der lustige Teil: beginnt mit dem größten Pfannkuchen und legt ihn auf die Kuchenplatte, Verstreicht darauf etwa zwei Esslöffel von der Cream, aber achtet darauf, dass auf allen Seiten ein etwa 1cm breiter Rand bleibt. Jetzt nehmt die Himbeeren zur Hand und halbiert sie, damit der Kuchen nicht zu hoch wird und er am Ende zusammenfällt. Bedeckt die ganze Cream mit  Himbeer-Hälften und danach kommt die nächste Schicht Pfannkuchen. 
Wiederholt das so lange, bis ihr beim letzten Pfannkuchen seit. 

5) When you are working on the last layer, don't open die rasperries anymore, just place them prettily on the top layer cream like you want. Watch out that it looks delicious! 
Finish the cake with some icing sugar and the candles! 

5) Wenn ihr zur letzten Schicht eures Kuchen kommt, öffnet die Himbeeren nicht mehr, drapiert sie einfach hübsch auf der obersten Schicht Cream.
Der Kuchen ist fertig, wenn ihr in noch Puderzucker bestäubt habt. Nicht die Kerzen vergessen! 

Of course you can also use other berries for this cake, you could even slice some apples or peaches. Also you could use another cream, like yoghurt or mascarpone. This recipe is really extrem changeable and tastes always after summer. 

Ihr könnt natürlich auch ganz andere Beeren für diesen Kuchen verwenden oder sogar Äpfel oder Pfirsiche in Stückchen schneiden und statt den Beeren verwenden. Die Cream ist auch sehr einfach zu ersetzen, Joghurt oder Mascarpone machen sich mindestens genauso gut! 
Dieses Rezept ist wirklich extrem wandelbar und schmeckt immer nach Sommer! 


RASBERRY-LEMON LEMONADE / HIMBEER-ZITRONE LIMONADE

 

Water, still or sparkling
Lemon
Rasperries
Honey
Mint leaves

Lemonade

1 L
1
Some
2 Spoons
Some 

 

Wasser, still oder prickelnd
Zitrone
Himbeeren
Honig
Minzblätter

This recipe is really pretty easy. Just slice the lemon, wash the mint leaves and rasperries and put all in the water. Add a little bit of honey and sweeten to taste as you want.
After that just put it  in the fridge for two hours, for the taste will unfold itself. 
And guess what, its finished! 

Dieses Rezept ist wirklich mehr als einfach. Schneidet die Zitrone in Scheiben, wascht die Minze und Himbeeren ab und gebt alles in euren Wasserkrug. Schmeckt ab wie viel Honig ihr mögt und stellt es einfach für zwei Stunden in den Kühlschrank, damit der Geschmack einzieht. 
Und schon fertig!