English-Castle-Tour

Die Grafschaft Kent verbirgt tausend kleine hübsche Plätze. Drei dieser Oasen haben wir besucht, Sissinghurst, Knole und Chartwell. Alle drei mehr oder weniger Schlösser bzw. Landsitze.
Die Engländer waren schon immer für ihre Gärten und Anlagen berühmt, doch das es so ein Traum sein kann, das hätte ich davor kaum geglaubt. 

The Shire County of Kent is hiding many lovely spots. We visited three of them: Sissinghurst, Knole and Chartwell. More or less they are all castles or country houses. The English have allways been famous for their gardening passion, but I never would have imagined gardens like this.

SISSINGHURST

Schloss #1: Sissinghurst oder für mich der geheime Garten. Schloss Sissinghurst in eine kleine Oase, in der die Zeit still steht und man die ganze Außenwelt innerhalb von Sekunden vergisst. Jedes Problem scheint wie ausgelöscht, wenn man die vielen kleinen verwinkelten Ecken entdeckt. Das Gelände besteht aus mehreren Bereichen, wie zwei Höfen, dem Turm, einem Rosengarten, Lindengang, Bauerngarten, Nussgarten, Kräutergarten, Wassergraben, Obstgarten und meinem Favoriten: dem weißen Garten, wo man mit einer unfassbaren Anzahl von wunderschönen weißen Blumen überrascht wird.

Castle #1: Sissinghurst is THE secret garden for me. A small oasis where time stands still and the outside world is forgotten within seconds. There are no more problems, while discovering all the small contorted corners. The garden is composed of different spaces, courtyards, rose garden, farmers garden, nut garden, .... and my personel favourite: the white garden, with an unbelieveable variety of white flowers. 

 

Knole

Schloss #2: Knole House ist ein Herrenhaus am Stadtrand von Sevenoaks und wurde schon im 13. Jahrhundert gebaut. Es ist größtenteils noch immer genauso erhalten wie vor Jahrhunderten. Von außen war der wunderschöne Landsitz leider mehr oder weniger eingerüstet und wurde renoviert, doch die Räume im Inneren sind bemerkenswert gut erhalten.

Castle # 2: Knole House is a mansion on the outskirts of Sevenoaks and was already in the 13th Century built. It is still largely the same condition as they were centuries ago. From the outside, the beautiful manor was unfortunately more or less been upgraded and renovated, but the rooms inside are remarkably well preserved.

Chartwell

Schloss #3: Chartwells Grundsteine wurden bereits im 17. Jahrhundert gelegt, doch berühmt wurde es erst als 1922 Winston Churchill mit seiner Familie und seinen zahllosen Katzen einzog. Es ist nicht nur von außen ein wirklich schöner Landsitz, sondern auch die Räume sind so erhalten wie der Premierminister dort gelebt hat. Der Garten ist überwuchert mit unfassbaren Pflanzen, die man teilweise nur in Tropenhäusern zu sehen bekommt und es laufen überall schüchterne Enten herum. Besonders angetan haben es mir die zwei schwarzen faszinierenden Schwäne.

Castle #3: Chartwell is dating back to the 17th century, but it got known when bought by Winston Churchill in 1922. He lived there with his family and lots of cats. The rooms in the beautiful house are still furnished and decorated as they were. The garden is overgrown by stupefying plants that normally are to be seen in tropical greenhouses. And there is a very shy group of ducks strolling around. But I was especially taken by a pair of black swans.